Ausstellungen und Projekte

Unsere Mächenschätze 2017/18

Schulkooperation mit der Viktor-von-Scheffelschule (Klasse 1-4)
Bei diesem Projekt sind Märchen der Ausgangspunkt für kreative Prozesse in unterschiedlichen Medien, an deren Ende ein selbstgestaltetes Buch steht. Erzählte Märchen dienen den Klassen als Impuls für eine vielfältige bildnerische Umsetzung: Es wird gemalt, gebaut, getont, gespachtelt, gedruckt, gezeichnet, collagiert. Die Ergebnisse werden in Büchern zusammengetragen und in einer Ausstellung zum Schulfest präsentiert. (gefördert im Rahmen von "Kultur und Schule" der Stadt Karlsruhe)


Balladen in Bewegung 2017

Trickfilmprojekt mit der ev. Jakobusschule (KLasse 5-7)
Klassische Balladen entlocken Jugendlichen oft nur ein müdes Gähnen. Die Sprache wird als altmodisch und schwer verständlich empfunden; die Themen haben auf den ersten Blick nichts mit der Lebenswelt der Jugendlichen zu tun; außerdem ist es extrem uncool, etwas auswendig zu lernen.
Mit diesem Projekt hat die Kindermalwerkstatt Bewegung in den alten Stoff gebracht und durch den Einsatz von neuen Medien die Schüler motiviert, sich mit klassischer Literatur auseinanderzusetzen. In Kleingruppen produzierten die Schülerinnen und Schüler Trickfilme zu Balladen, die sie sich selbst ausgesucht haben. Im Laufe des Projekts wurden die unterschiedlichen Produktionsphasen eines Trickfilms durchlaufen. Neben dem Umgang mit dem Tablet wurden dabei vor allem sprachliche und gestalterische Kompetenzen eingeübt. (Leitung: Ina Weiß, gefördert vom Kulturbüro der Stadt Karlsruhe)


Pokale fürs Entenrennen 2017

Schillerschule (VKL 7-8)
Jährlich mit dem Karlsruher Entenrennen rund 40.000 Euro erzielt, mit diesem Erlös können viele soziale Projekte in Karlsruhe - darunter auch die Kindermalwerkstatt - unterstützen werden. 2017 gieß SchülerInnen der VKL 7/8 aus der Schillerschule in der Kindermalwerkstatt Pokale aus Gips für die Sponsoren des Karlsruher Entenrennen. (Leitung: Ina Weiß, Loe Jock, gefördert von Round Table 46 - Karlsruhe)


Schätze der Südstadt - finde deine Rechte 2016/17

Kinderinsel Süd, Nebenius-Grundschule und Kinderbüro Karlsruhe
Mehrere Gruppen von Kindern aus der Südstadt (8-12 Jahre) erkunden ihren Stadtteil und entdecken, welche Freiheiten und Entfaltungsmöglichkeiten ihr Umfeld bietet. Der Umgang mit modernen Medien soll sie unterstützen, ihre Kinderrechte kennenzulernen und auch wahrzunehmen.
Ausgestattet mit Tablet und einer speziellen App, gehen sie auf moderne Schatzsuche: Sie lernen Neues kennen und werden angeregt durch Fragen und kleine Arbeitsaufträge Bekanntes neu zu entdecken. Durch eigenes Gestalten wird das Erleben vertieft. Außerdem werden das Bewusstsein für die eigenen Rechte und das Interesse zur selbständigen Erforschung des Stadtteils geweckt. Durch eine abschließende Präsentation und Einbeziehung neuer Kinder werden die Erkenntnisse vertieft und weitergegeben. (Leitung: Almut Lembke und Ina Weiß, gefördert von "Wir Bilden DEUTSCH=LAND" - im Rahmen von "Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung")


Papas Seele hat Schnupfen 2017

Ausstellung mit Aufführung mit der Werner-von-Siemensschule (Klassen 4a/b)
„Neles Zuhause ist der Zirkus. Ihre Familie zählt zu den besten Seilartisten der Welt. Schon seit Generationen. Doch dann wird Neles Papa krank. Seine Seele bekommt Schnupfen. Und das in einer Welt, in der alles fröhlich ist und man eigentlich glücklich sein könnte...“ (Verlag MONTEROSA)
Die Kindermalwerkstatt gestaltet mit in den Kursen und Schulprojekten eine Ausstellung zum Bilderbuch "Papas Seele hat schnupfen. Für die Eröffnung wird die Geschichte gemeinsam mit der Autorin Claudia Gliemann und den 4. Klassen der Werner-von-Siemens Schule als Musikal mit aufwendig gestalteten Kulissen inszeniert. (Leitung: Ina Weiß und Claudia Gliemann, gefördert vom Kulturbüro der Stadt Karlsruhe)


mobi(l)art 2017

4 tägigier Workshop auf KIX - Kinderkulturfestival (8-14 Jahre)
Mit Spiel, Spaß und Bewegung gestalten die Teilnehmenden einen Zirkuswagen der Mobis. Die Motive dazu werden auf dem gazen Platz eingfangen, als eingefrorene Bewegung fotografiert und auf den Wagen projiziert. Im gemeinsamen Prozess werden die Umrisse dann gestaltet. (Leitung: Ina Weiß im Kooperation mit den Mobilen Spielaktion Karlsruhe)


Kunstwerkstatt 2016/17

Schulkooperation mit der Rennbuckelschule (Klasse 1-4)
Malen, formen, bauen, kritzeln, kleben, drucken... in der Kunstwerkstatt sind die Ideen unerschöpflich. Angeregt durch spannende Geschichten können die Schüler der Rennbuckelschule in der Kindermalwerkstatt in die Welt der Träume und Fantasien eintauchen und anschließend ihren Empfindungen auf gro&zslig;en Formaten oder in gebauten Objekten Ausdruck verleihen. Am Ende werden die vielfältigen Ergebnisse in einer kleinen Ausstellung präsentiert, um den Kindern nachhaltige Erfolgserlebnisse zu geben. (Leitung: Ina Weiß, gefördert durch den 24-Stundenlauf)


Interkultureller Willkommensgruß 2016/17

Schulkooperation mit der Grundschule Grünwinkel (Klasse 1-4)
Alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Grünwinkel gestalten eine Wandinstallation, die als Willkommensgruß im Eingangsbereich der Schule platziert wird und die Besucher in allen Sprachen, die an der Schule gesprochen werden willkommen heißt. (Leitung: Ina Weiß, gefördert durch "Kultur und Schule" der Stadt Karlsruhe)


WerK.Klasse: Willkommensgruß 2016/17

Schulkooperation mit der Gutenbergschule (Klasse 6-7 und VKL)
Gemeinsam gestalten die Schülerinnen und Schüler Willkommenwörter in den Sprachen ihrer Herkunftsländer. Dabei sammelen Sie vielfältige Erfahrungen mit den Werkstoffen, Ton, Holz, Gips. (Leitung: Helmut Stowasser und Ina Weiß gefördert durch Werk.Klasse. der Stiftung Revensburger)


Von einem der auszog Heimat zu finden - EKT 2016

Schulkooperation mit der Schillerschule (VKL 7-8)
Wer bin ich? Woher komme ich? Wann fühle ich mich zu Hause? Diese Fragen wurden am Beispiel des Märchens "Die Bremer Stadtmusikanten" untersucht und künstlerisch umgesetzt. Anschließ:end wurden die Ergebnisse dieses Prozesses in einer Lichtinstallation verarbeitet und als bewegte Schatten- und Textfragmente sichtbar gemacht, die zur Finnissage der Ausstellung im Rhamen der Europäischen Kulturtage präsentiert wurde. (Leitung: Ina Weiß gefördert durch Round Table 46 und Kulturbüro im Rahmen der EKT Karlsruhe)


KLiK 2016: Von einem der auszog Heimat zu finden

Die Ausstellung zu den 7. Kinderliteraturtagen in Karlsruhe beschäftigt sich mit dem Verlust von Lebensraum, wirtschaftlichen Sicherheiten und kultureller Identität sowie der Suche nach einer neuen Heimat. Dieses aktuelle Phänomen und seine Problematik wird am Beispiel märchenhafter Inhalte thematisiert und in verschiedenen künstlerischen Techniken und Materialien umgesetzt. gezeigt wurden Arbeiten von Kurskindern aus der Kindermalwerkstatt, Schülerinnen und Schüer der Rennbuckel-Grundschule aus Karlsruhe und der Pestalozzi-Sonderschule aus Rastatt. (Leitung: Bärbel und Ina Weiß gefördert durch Round Table 46 und Kulturbüro im Rahmen der EKT Karlsruhe)


25 Jahre Kindermalwerkstatt Kind & Kunst

Tausend Bilder hat das Kind – man muss sie nur zulassen.
Dieser Leitgedanke steht über der Arbeit der Kindermalwerkstatt Kind & Kunst, die 1992 als gemeinnütziger Verein im Kulturzentrum Tempel gegründet wurde und heute ihre Räume in der artfabrik - Gablonzerstr. 8 hat. In den letzten 25 Jahren wuchs die Kindermalwerkstatt zu einem Freiraum, in dem Fantasien und Träume in Farb- und Formwelten entdeckt und entfaltet werden können.     Ausstellungen und Projekte 2003-2016